.

Bedingt Dienstbereit

Bedingt DienstbereitNorbert Juretzko, Jahrgang 1953, war Bundeswehrsoldat und wurde 1984 Berufsoffizier. Bis Ende 1999 war er für den BND tätig. Er lebt heute mit seiner Familie bei Celle und war dort SPD-Vorsitzender.

 

Wilhelm Dietl, Jahrgang 1955, arbeitete unter anderem für Stern, Spiegel und Focus. Er war stellvertretender Leiter des Essener Instituts für Terrorismusforschung und Sicherheitspolitik.


Unzensiert! Erstmals erzählt ein Insider von der Arbeit des Bundesnachrichtendienstes: Mit schonungsloser Offenheit berichtet Norbert Juretzko über seine Tätigkeit bei der wichtigsten deutschen Spionagebehörde. Er enthüllt nicht nur skandalöse politische Verflechtungen des BND in den 90er Jahren sowie atemberaubende Pannen, sondern schildert auch, wie er mit seinem Partner Informanten der ehemaligen sowjetischen Streitkräfte angeworben hat - und wie ihnen ihre ehrenhafte Dienstauffassung letztlich zum Verhängnis wurde

Dieser Artikel wurde bereits 14827 mal angesehen.



.